Difference between revisions of "Wiwiwiki.net Diskussion:Länderdossier Wettbewerbsfähigkeit 2008"

From Wiwiwiki.net
Jump to navigationJump to search
(Antworten)
Line 18: Line 18:
  
 
# grundsätzlich können Sie das Basisjahr frei wählen, es sollte dann aber möglichst für alle Datensätze einheitlich sein; ganz verstehe ich Ihre Frage nicht: die Ein- und Ausfuhr-Daten beziehen Sie doch aus Intracen? Ich nehme an, Sie meinen die Produktivitätsdaten und die realen Austauschverhältnisse?
 
# grundsätzlich können Sie das Basisjahr frei wählen, es sollte dann aber möglichst für alle Datensätze einheitlich sein; ganz verstehe ich Ihre Frage nicht: die Ein- und Ausfuhr-Daten beziehen Sie doch aus Intracen? Ich nehme an, Sie meinen die Produktivitätsdaten und die realen Austauschverhältnisse?
 +
 +
# nein nein, hatten Sie in der Übung nicht auch erwähnt wir können uns die Import-, Exportdaten auch von der Ameco Datenbank holen? Natürlich sind diese dort nicht so detailliert aufgeschlüsselt wie bei Intracen. Wenn ich allerdings Ihre Antwort richtig interpretiere suche ich Daten zu Produktivität und realen Austauschverhältnissen auf der Ameco Datenbank?
  
 
==Sektorale Standortattraktivität==
 
==Sektorale Standortattraktivität==

Revision as of 22:17, 7 May 2008

Sektoralen Leistungsfähigkeit im Außenhandel

Untersuchen Sie die Fähigkeit Ihres Untersuchungslandes zum Wettbewerb auf den Güternmärkten mit Hilfe der "Trade Competitiveness Map"[1] Ihres Untersuchungslandes. In welchen drei Sektoren nach dem zweistelligen Harmonisierten System (HS2) ist dessen Ausfuhrüberschuss am höchsten? Mit welchen Gütern nach dem vierstelligen Harmonisierten System (HS4) wird in diesen drei Sektoren der größe Überschuss erzielt? Welche Länder sind die wichtigsten Außenhandelspartner überhaupt und welche in den drei stärksten Sektoren? Welche Rolle spielen dabei geographische Nähe, Produktivität und Ressourcenausstattung?

Fragen

Antworten

Dynamische Analyse der Außenhandelsstruktur

Benutzen Sie nun die "Investment Map", um die Struktur und die Dynamik des Außenhandels Ihres Untersuchungslandes mit den Mitteln der Portfolio-Analyse genauer zu untersuchen. Was sind die aus Ihrer Sicht die wichtigsten Erklärungsfaktoren und Triebkräfte für die Struktur und Dynamik des Außenhandels: Produktivitätsentwicklung, Ressourcenausstattung, reale Austauschverhältnisse, globale Schocks? Was müssten Sie wissen, um Ihre Vermutungen anhand von Fakten zu belegen?

Fragen

  1. ich bearbeite Aufgabe 2 und habe mich zur Datenfindung mit der Ameco Datenbank beschäftigt. Dabei hat sich die Frage ergeben, ob ich mich an die Export-, Importdaten für das Basisjahr 2000 halten soll?

Antworten

  1. grundsätzlich können Sie das Basisjahr frei wählen, es sollte dann aber möglichst für alle Datensätze einheitlich sein; ganz verstehe ich Ihre Frage nicht: die Ein- und Ausfuhr-Daten beziehen Sie doch aus Intracen? Ich nehme an, Sie meinen die Produktivitätsdaten und die realen Austauschverhältnisse?
  1. nein nein, hatten Sie in der Übung nicht auch erwähnt wir können uns die Import-, Exportdaten auch von der Ameco Datenbank holen? Natürlich sind diese dort nicht so detailliert aufgeschlüsselt wie bei Intracen. Wenn ich allerdings Ihre Antwort richtig interpretiere suche ich Daten zu Produktivität und realen Austauschverhältnissen auf der Ameco Datenbank?

Sektorale Standortattraktivität

Welche Sektoren Ihres Untersuchungslandes haben die stärkste Anziehungskraft für ausländische Direktinvestitionen? Welche Rolle spielt dabei der offenbarte komparative Vorteil, welche Rolle die mögliche Importsubstitution für den Zufluss von ausländischen Direktinvestitionen?

Fragen

Antworten

Analyse der ausländischen Direktinvestitionen im Untersuchungland

Fassen Sie die unterschiedlichen (market-, efficiency-, ressources- and asset-seeking) Motive für ausländische Direktinvestitionen, die Sie bei Intracen und UNCTAD (2006:150-168)[2] finden, zusammen und versuchen Sie die Direktinvestitionsströme in Ihr Untersuchungsland nach dieser Methodik zu kategorisieren!

Fragen

Antworten

Sektoraler Wettbewerb um ausländische Direktinvestitionen

Welche Länder sind die wichtigsten Wettbewerber um ausländische Direktinvestitionen in den Sektoren, bei denen Ihr Untersuchungsland eigentlich eine hohe Standortattraktivität haben müsste? Welche Faktoren begründen den Vorsprung/Gleichstand/Rückstand der konkurrierenden Länder im Wettbewerb um ausländische Direktinvestitionen in aussichtsreichen Sektoren? Sind diese Faktoren mehr allgemeiner oder mehr sektoraler Natur? Wie lässt sich das unterscheiden?

Fragen

Antworten