Difference between revisions of "Unvollständige Substituierbarkeit internationaler Vermögenswerte"

From Wiwiwiki.net
Jump to navigationJump to search
(Die Seite wurde neu angelegt: „ == Unvollständige Substituierbarkeit internationaler Vermögenswerte == Ist das inländische Wertpapier im Unterschied zur ausländischen Anleihe risikobeha…“)
 
(Unvollständige Substituierbarkeit internationaler Vermögenswerte)
 
Line 3: Line 3:
  
 
Ist das inländische Wertpapier im Unterschied zur ausländischen Anleihe risikobehaftet (weil Kapitalverkehrskontrollen vorliegen),
 
Ist das inländische Wertpapier im Unterschied zur ausländischen Anleihe risikobehaftet (weil Kapitalverkehrskontrollen vorliegen),
befindet sich der Devisenmarkt nur dann im Gleichgewicht
+
* befindet sich der Devisenmarkt nur dann im Gleichgewicht
wenn bei gegebener Abwertungserwartung zusätzlich eine Risikoprämie für das inländische Wertpapier gezahlt wird:
+
* wenn bei gegebener Abwertungserwartung zusätzlich eine Risikoprämie für das inländische Wertpapier gezahlt wird: i = i* - (Ee – E)/E  + p
i = i* - (Ee – E)/E  +
+
* p= (i – i*)  + (Ee – E)/E p
= (i – i*)  + (Ee – E)/E  
+
* (Rho) ist die  Risikoprämie, welche die Risikodifferenz zwischen inländischen und ausländischen Vermögenswerten wiedergibt
(Rho) ist die  Risikoprämie, welche die Risikodifferenz zwischen inländischen und ausländischen Vermögenswerten wiedergibt.
+
* Die erwartete Verzinsung in- und ausländischer Wertpapiere können bei Vorliegen fester Wechselkurs und einer Risikoprämie voneinander abweichen:
Die erwartete Verzinsung in- und ausländischer Wertpapiere können bei Vorliegen fester Wechselkurs und einer Risikoprämie voneinander abweichen:
+
* Sie sind durch die Risikoprämie keine vollständig substituierbaren Vermögenswerte mehr.
Sie sind durch die Risikoprämie keine vollständig substituierbaren Vermögenswerte mehr.
 

Latest revision as of 14:50, 22 December 2017

Unvollständige Substituierbarkeit internationaler Vermögenswerte

Ist das inländische Wertpapier im Unterschied zur ausländischen Anleihe risikobehaftet (weil Kapitalverkehrskontrollen vorliegen),

  • befindet sich der Devisenmarkt nur dann im Gleichgewicht
  • wenn bei gegebener Abwertungserwartung zusätzlich eine Risikoprämie für das inländische Wertpapier gezahlt wird: i = i* - (Ee – E)/E + p
  • p= (i – i*) + (Ee – E)/E p
  • (Rho) ist die Risikoprämie, welche die Risikodifferenz zwischen inländischen und ausländischen Vermögenswerten wiedergibt
  • Die erwartete Verzinsung in- und ausländischer Wertpapiere können bei Vorliegen fester Wechselkurs und einer Risikoprämie voneinander abweichen:
  • Sie sind durch die Risikoprämie keine vollständig substituierbaren Vermögenswerte mehr.