Gravitationsmodell

From Wiwiwiki.net
Revision as of 12:49, 24 October 2007 by 052bwbpo (talk | contribs) (Gravitationsmodell)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigationJump to search

Das Gravitationsmodell

Das Gravitationsmodell der Handelsbeziehungen zweier Länder lehnt sich an das Gravitationsgesetz von Newton an. Diese besagt, das jeder Körper im Universum von jedem anderen Körper angezogen wird. Je größer die beteiligten Massen sind und je kleiner der Abstand zwischen ihnen ist, desto größer ist die Anziehungskraft zwischen beiden, umgekehrt natürlich genau so. Vereinfacht gesagt, kann man das Gravitationsgesetz von Newton in die Wirtschaftswissenschaft transferieren als Gravitationsmodell. In diesem Modell wird dargestellt, wie sehr die Wirtschaftskraft oder auch das BIP eins Landes und die Entfernung der beiden Handelsländer Einfluss auf den Handelsumsatz beider Länder haben. In einer starken Volkswirtschaft werden mehr Güter und Dienstleistungen produziert, welche exportiert werden. Für Importe wenden starke Volkswirtschaften große Summen auf, weil sie über große Einkommen verfügen und dieses für Importwaren ausgeben können. Ebenso ziehen sie große Anteile der Ausgaben anderer Länder an, die ebenfalls starke Volkswirtschaften haben. Je größer die Volkswirtschaft eines Handelspartners, desto umfangreicher ist der Außenhandel zwischen ihm und einem einem anderen Land. Die Entfernung zwischen den Handelspartnern beeinflusst die Transportkosten und somit die Kosten für Importe. Folglich hat eine große Entfernung negativen Einfluss auf den Handelsumsatz. Zusammenfassend verhält sich der Handel zwischen zwei Ländern bei ansonsten konstanten Bedingungen (keine plötzlichen Einfuhrverbote u.s.w.) proportionial zum Wert ihres BIP und nimmt mit zunehmender Entfernung ab. Vereinfacht gesagt, entscheidet über das Handelsvolumen zwischen zwei Ländern demnach die Größe der beiden BIP und die Entfernung zwischen ihnen.

Dies kann man auch an Hand einer Formel berechnen

Tij = A ● Yi ● Yj / Dij


T = Umsatz des Handels zwischen zwei Ländern i und j A = Konstante Yi = BIP des Landes i Yj = BIP des Landes j Dij = Entfernung zwischen den Ländern