Difference between revisions of "BIP pro Arbeitsstunde"

From Wiwiwiki.net
Jump to navigationJump to search
(Die Seite wurde neu angelegt: „Das BIP pro Arbeitsstunde ist laut OECD ein Maß für die Arbeitsproduktivität. Es misst, wie effizient der Arbeitseinsatz mit anderen Produktionsfaktoren kom…“)
 
Line 1: Line 1:
 
Das BIP pro Arbeitsstunde ist laut OECD ein Maß für die Arbeitsproduktivität. Es misst, wie effizient der Arbeitseinsatz mit anderen Produktionsfaktoren kombiniert und im Produktionsprozess eingesetzt wird. Der Arbeitseinsatz ist definiert als die Gesamtzahl der Arbeitsstunden aller in der Produktion tätigen Personen. Die Arbeitsproduktivität spiegelt nur teilweise die Arbeitsproduktivität in Form der persönlichen Fähigkeiten der Arbeitnehmer oder der Intensität ihrer Anstrengungen wider. Das Verhältnis zwischen dem Outputmaß und dem Arbeitseinsatz hängt in hohem Maße vom Vorhandensein und/oder der Verwendung anderer Inputs (z. B. Kapital, Vorleistungen, technische, organisatorische und Effizienzveränderungen, Größenvorteile) ab. Dieser Indikator wird in USD (konstante Preise 2010 und KKP) und Indizes gemessen.
 
Das BIP pro Arbeitsstunde ist laut OECD ein Maß für die Arbeitsproduktivität. Es misst, wie effizient der Arbeitseinsatz mit anderen Produktionsfaktoren kombiniert und im Produktionsprozess eingesetzt wird. Der Arbeitseinsatz ist definiert als die Gesamtzahl der Arbeitsstunden aller in der Produktion tätigen Personen. Die Arbeitsproduktivität spiegelt nur teilweise die Arbeitsproduktivität in Form der persönlichen Fähigkeiten der Arbeitnehmer oder der Intensität ihrer Anstrengungen wider. Das Verhältnis zwischen dem Outputmaß und dem Arbeitseinsatz hängt in hohem Maße vom Vorhandensein und/oder der Verwendung anderer Inputs (z. B. Kapital, Vorleistungen, technische, organisatorische und Effizienzveränderungen, Größenvorteile) ab. Dieser Indikator wird in USD (konstante Preise 2010 und KKP) und Indizes gemessen.
 +
 +
== Datenquellen ==
 +
OECD (2020), GDP per hour worked (indicator). doi: 10.1787/1439e590-en (Accessed on 15 January 2020)

Revision as of 10:48, 15 January 2020

Das BIP pro Arbeitsstunde ist laut OECD ein Maß für die Arbeitsproduktivität. Es misst, wie effizient der Arbeitseinsatz mit anderen Produktionsfaktoren kombiniert und im Produktionsprozess eingesetzt wird. Der Arbeitseinsatz ist definiert als die Gesamtzahl der Arbeitsstunden aller in der Produktion tätigen Personen. Die Arbeitsproduktivität spiegelt nur teilweise die Arbeitsproduktivität in Form der persönlichen Fähigkeiten der Arbeitnehmer oder der Intensität ihrer Anstrengungen wider. Das Verhältnis zwischen dem Outputmaß und dem Arbeitseinsatz hängt in hohem Maße vom Vorhandensein und/oder der Verwendung anderer Inputs (z. B. Kapital, Vorleistungen, technische, organisatorische und Effizienzveränderungen, Größenvorteile) ab. Dieser Indikator wird in USD (konstante Preise 2010 und KKP) und Indizes gemessen.

Datenquellen

OECD (2020), GDP per hour worked (indicator). doi: 10.1787/1439e590-en (Accessed on 15 January 2020)