Liquiditätsfalle

From Wiwiwiki.net
Jump to navigationJump to search

Die Liquiditätsfalle entspricht einer Situation in der die Geldnachfrage nicht mehr auf den Leitzins der Zentralbank reagiert und wird in der Regel durch eine horizontale Geldnachfragefunktion dargestellt. Liegt der Nominalzins bei null, kann die Geldpolitik ihn nicht weiter senken, solange noch Bargeld im Umlauf ist. Eine Erhöhung der Geldmenge würde keine Auswirkung auf den Nominalzins haben.

Wikipedia