Diskussion:Spieltheorie

From Wiwiwiki.net
Jump to navigationJump to search

Hallo,

Zur aller erst würde ich den Begriff der Spieltheorie definieren. Darauf aufbauend würde ich auf die Anwendungsbereiche, Kooperative/Nicht kooperative Spiele eingehen sowie auf die Grundkonzepte und Darstellungsformen der Spieltheorie. Darüber hinaus würde ich noch etwas über die Geschichte der Spieltheorie schreiben. Da das Thema sehr umfangreich ist und es etwas schwer wird alles auf 2000 Wörter zusammenzufassen, könnten sich die „Themenbereiche“ im Laufe der Arbeit etwas ändern.

Kommentar zur Vorgehensweise

Hallo, das Vorgehen bzw. den Aufbau finde ich gut. Das stimmt, dass das Thema recht umpfangreich ist. Daher und da dieser Eintrag als allgemeine Übersicht gedacht ist, ist es wohl ratsam sich von der auf der "MGM Spieltheorie"-Seite empfohlenen Gliederung etwas abzusetzten und mehr Wert auf das Abdecken der wichtigen Themen zu legen, statt auf inhaltliche Tiefe der einzelnen Themen. Die umpfanreiche Ausarbeitung eines Themas hat ja meist einen eigenen Wiki-Eintrag, dessen Verlinkung hier auch empfehlenswert ist.

Verbesserungsansätze

- Der Gliederungspunkt „Begriff der Spieltheorie“ sollte gestrichen werden und der Inhalt sollte unter dem Seitentitel, also ohne eine eigene Überschrift, platziert werden. (Vielleicht lässt sich dabei auch eine allgemeinere Formulierung, was Spieltheorie ist, finden.)

- Die Gliederungspunkte „Nash-Gleichgewicht“ und „Min-Max-Theorem“ sollten als Unterüberschriften unter dem gemeinsamen Punkt „Lösungskonzepte“ zusammengefasst und wenn möglich durch weitere (wie z.B. das Teilspielperfekte Gleichgewicht, etc.) erweitert werden.

- Die Erläuterung der Gliederungspunkte sind mir zwar zu kurz, allerdings ist das natürlich der Masse an möglichen Inhalten geschuldet und bei einem solchen Überblicksartikel wie diesem, einer ausführlicheren Beschreibung von weniger Punkten vorzuziehen. Die Gliederung könnte man sogar noch weiter ergänzen, im Hinblick auf die Frage, welche Inhalte einem helfen würden, wenn man selbst mit einem Spiel konfrontiert ist. Beispielsweise könnte die Gliederung auch um den Punkt der Informationsverteilung ergänzt werden, der auf die Punkte der (im)perfekten und (un)vollständigen eingeht und beschreibt wie diese Informationen ein Spiel beeinflussen.

Anmerkungen zur Verbesserung

1.Zur Geschichte: Da gibt es meiner Einschätzung nach deutlich mehr zu sagen.

Das Min-Max-Theorem gilt zwar als Hauptsatz. Jedoch findet die Anwendung hinsichtlich der Spieltheorie erst wirklich bei Morgenstern/Neumann in "Theory of Games and Economic Behavior" 1944 statt. Darf meiner Meinung nach nicht fehlen.

2. Vom Aufbau finde ich den Wikipediaartikel zur Spieltheorie recht übersichtlich und ansprechend gegliedert. Vllt. dort mal Inspiration holen

3. Ich fände es auch noch gut wenn der Artikel auch die Bedeutung der Spieltheorie noch widerspiegeln könnte. Meine Denkanstoßfrage wäre: Warum erhalten Menschen die sich mit Spieltheorie beschäftigen Nobelpreise (z.B.Aumann/Schelling, Harsanyi/Nash/Selten) --> muss ja dann irgendeinen Nutzen für die Welt haben.

4. Min-Max-Theorem & Nash GG benötigt keine eigene Überschrift.

Allgemein sollte man eher eine Übersicht über die Begriffe und ihren Zusammenhang bringen. Diese können ja auf deren intensivere Erklärung , d.h. eigene Wikiseite verlinkt werden.

Frohes Schaffen MK